Urlaub mit Hund in Waidring

Erkunden Sie das Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen mit Ihrem treuen Begleiter!

So muss Urlaub…

Ein Urlaub in Tirol mit Hund im Bergerlebnistal. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Waidring bietet für alle Jahreszeiten etwas! Und besonders für einen Urlaub mit Hund ist Waidring ein wahres Urlaubsparadies!

Unsere Emma - Wirbelwind aus Waidring...

Unser Bob - fast 15 Jahre unser treuer Begleiter...

Die Magical´s bei uns

Die Magical´s unterwegs...

Buck genießt den Garten

Die schönsten Wochen des Jahres ohne den besten Freund des Menschen verbringen? Für die meisten Hundebesitzer ist das unvorstellbar. Schließlich hat man gerade in den Ferien endlich einmal ausreichend Zeit, um mit dem vierbeinigen Familienmitglied herumzutollen, spazieren zu gehen. Wir erlauben das Mitbringen von Vierbeinern. Ihren Hund bei Freunden unterzubringen oder gar in eine Pension zu geben, ist für viele Hundeliebhaber aber auch nicht zu denken. In unserem Apartmenthaus sind deshalb auch vierbeinige Urlaubsbegleiter herzlich willkommen! So können Hund und Herrl ihre schönsten Tage im Jahr entspannt zusammen verbringen…

Die vielseitige Natur der Kitzbüheler Alpen lädt dazu ein, gemeinsamen einen Urlaub mit Hund in Waidring/Tirol zu verbringen. Genießen Sie die frische Luft bei einer Wanderung durch saftige Wiesen und Täler. Ihr Hund als treuer Begleiter und wird Sie gerne auf Ihren Streifzügen durch die herrliche Bergwelt im Pillerseetal begleiten!

Vorraussetzungen für Ihren Urlaub mit Hund in unserem Apartmenthaus

Um Ihnen und anderen Gästen von “Apartment Steinplatte“ einen unvergesslichen Urlaub in unserem Haus garantieren zu können, bitten wir Sie darum einige Voraussetzungen für eine Logis Ihres Hundes zu beachten. Dazu zählen wir Stubenreinheit, soziale Verträglichkeit, aktuelle Impfungen sowie Entwurmungen.

Damit der Aufenthalt bei uns in Österreich mit Hund auch rundum entspannend verläuft, sollten sich die Hundebesitzer rechtzeitig über die Einreisebestimmungen für das Familienmitglied auf vier Pfoten informieren. So ist in der Alpenrepublik die elektronische Kennzeichnung des Hundes mittels eines Chips, den der Tierarzt einsetzt, Pflicht. Des Weiteren benötigen Sie für die Reise nach Österreich mit Hund einen EU-Heimtierausweis, welcher die Beschreibung des Hundes (z.B. Rasse), den Namen und die Adresse des Tierhalters sowie den Nachweis enthält, dass Ihr Hund gegen Tollwut geimpft ist.

Damit der gemeinsame Urlaub mit Hund bei uns in Waidring/Tirol zu einem rundum gelungenen Erlebnis wird, bieten wir Ihrem Hund auf Anfrage auch gerne ein Equipment mit Hundedecke, Wasser- und Fressnapf und Kotsäcklein an.

Sie träumen von einem Urlaub mit Hund in Waidring/Tirol? Dann verbringen Sie Ihre Ferien gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner bei uns – Apartment Steinplatte!
Wichtig: Bitte melden Sie auch Ihren Hund bei der Reservierung an! Besten Dank!

Vor Ihrem Urlaub mit Hunden

Informieren Sie sich unbedingt über die allgemeinen Einreisebestimmungen für Haustiere. Hier in Österreich muss Ihr Hund mindestens 21 Tage vor der Anreise gegen Tollwut geimpft worden sein. Außerdem muss er eine Tätowierung oder Mikrochip tragen, der eine eindeutige Zuordnung zum Halter zulässt. Bezüglich eines Leinen- und Maulkorbzwanges gibt es keine einheitliche Regelung für ganz Österreich. Hier in Seefeld beispielsweise muss Ihr Hund im gesamten Gemeindegebiet angeleint sein. Informieren Sie sich deshalb unbedingt vor der Anreise, welche Bedingungen in Ihrem Zielort gelten.

Einreise von Haustieren

Ende Dezember 2014 traten einige Änderungen in Kraft, die von Heimtierbesitzern zu beachten sind, wenn sie mit ihrem Tier verreisen.
Einreise von Haustieren   Innergemeinschaftliches Verbringen von Hunden, Katzen, Frettchen im Reiseverkehr (Geltungsbereich EU, EWR und Schweiz)

  • Es dürfen maximal fünf Tiere pro Person mitgeführt werden.
  • Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Seit 3. Juli 2011 dürfen Tiere nur mehr mittels Chip gekennzeichnet werden. Eine vor dem 3. Juli 2011 durchgeführte Tätowierung ist auch weiterhin gültig, sofern sie deutlich lesbar ist.
  • Für jedes Tier muss ein Heimtierausweis (Pet Passport) mitgeführt werden, der von einem von der zuständigen Behörde dazu ermächtigten Tierarzt ausgestellt ist und aus dem hervorgeht, dass das betreffende Tier über eine gültige Tollwutimpfung verfügt.
  • Weitere Informationen zu Einreise, Gültigkeit der Tollwutimpfung sowie zu den Einreisebestimmungen für Welpen finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit.
  • Informationen zur neuen EU-Heimtierverordnung ab 29.12.2014 finden Sie hier.

Einreise und Wiedereinreise mit Heimtieren aus Drittstaaten nach Österreich Informationen zur Einreise und Wiedereinreise mit Heimtieren aus Drittstaaten nach Österreich finden Sie ebenfalls auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit.
Anlein- bzw. MaulkorbpflichtLeine und Maulkorb müssen bei Ihrem Aufenthalt in Österreich mitgeführt werden. In Österreich obliegt die Regelung der Leinen- bzw. Maulkorbpflicht den einzelnen Gemeinden. Ein bundesweites Gesetz in dem die Anlein- bzw. Maulkorbpflicht genau geregelt ist gibt es nicht. Der Tourismusverband des gewählten Urlaubsortes kann genaue Auskunft über die, in der jeweiligen Gemeinde, geltenden Bestimmungen geben.
Im Allgemeinen wird vom oberösterreichischen Hundehaltegesetz ausgegangen.

Ein Auszug daraus:
Im Ortsgebiet* besteht Leinen- ODER Maulkorbpflicht. Bei Bedarf, jedenfalls aber an Haltestellen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Schulen und Kindergärten, auf Kinderspielplätzen sowie bei größeren Menschenansammlungen, wie z. B. in Einkaufszentren, Badeanlagen und bei Veranstaltungen besteht Leinen- UND Maulkorbpflicht.

Ausgenommen von diesen Bestimmungen sind im Einsatz befindliche Polizeihunde, Hilfs- und Rettungshunde, ausgebildete Jagdhunde, sowie Hunde auf deren Unterstützung bestimmte Personen angewiesen sind (z. B. Blindenführhunde).

Die Gemeinde kann durch Verordnung bestimmen:
+ wo Leinen- ODER Maulkorbpflicht im Ortsgebiet NICHT gilt (Freilaufflächen)
+ wo Leinen- UND Maulkorbpflicht im Ortsgebiet gilt
+ wo das Mitführen von Hunden im Ortsgebiet generell verboten ist (Hundefreie-Zone)
+ wo auch außerhalb des Ortsgebietes Leinen- ODER Maulkorbpflicht besteht

Weitere Informationen des Bundeskanzleramt Österreich zum Thema Maulkorb- bzw. Leinenpflicht

 

 

Anreise in den Urlaub mit Hund

Wenn Sie mit dem Auto in den Urlaub fahren, ist es selbstverständlich, dass Sie und Ihre Familie sich anschnallen. Doch wie sollte Ihr Hund am besten gesichert werden? Je nach dem, wie groß der Hund ist, ist der sicherste Platz entweder der Kofferraum oder eine spezielle Hundetransportbox. Im Kofferraum sollte darauf geachtet werden, dass kein Urlaubsgepäck den Hund verletzen kann. Auch eine Hundetransportbox sollten Sie nicht einfach auf die Rückbank stellen, sondern mit einem Gurt sichern. Nur so ist sichergestellt, dass die Box im Falle eines Unfalls nicht zu einem gefährlichen Geschoss wird.

 

Machen Sie außerdem ausreichend Pausen und geben Sie Ihrem Hund die Möglichkeit sich zu bewegen. Genau so wie Sie selbst will nämlich auch er sich hin und wieder bewegen. Selbstverständlich sollten Sie Futter und Wasser dabei haben, denn eine Reise ist auch für den Hund eine körperliche Belastung.

Anreise per Bahn und Flugzeug

Bei der Fahrt mit der Bahn zahlen Sie für den Hund in von Deutschland aus den Preis einer Kinderfahrkarte. Ausnahme sind hier Hunde, die in einem Transportbehälter im Handgepäck mitgenommen werden können. Bei der Deutschen Bahn AG ist offiziell die Rede von Hunden, die maximal etwa die Größe einer Hauskatze haben. Hunde, die nicht in einer Transportbox oder Tasche befördert werden, müssen außerdem einen Maulkorb tragen. Ähnliche Regelungen gelten auch bei der Bahn in Österreich ÖBB.

Falls Sie mit dem Hund in den Urlaub fliegen, sollten Sie sich unbedingt bei Ihrer Fluggesellschaft über die genauen Bestimmungen kundig machen, da hier keine einheitlichen Regelungen existieren. Häufig dürfen Hunde bis 5 kg in einer Transportbox in den Passagierraum, dabei darf die Box aber nicht größer als ein gängiges Handgepäckstück sein. Größere Hunde reisen in der Regel im Frachtraum und es ist eine separate Buchung für ihn notwendig. Denken Sie also rechtzeitig daran, alle notwendigen Informationen einzuholen.

 

Top Angebot, Top Wohnung, Top Urlaubserlebnis

Apartment Steinplatte Tirol
Apartment Steinplatte Tirol
Urlaub in Waidring Apartment Steinplatte Schneemengen
Urlaub in Waidring Apartment Steinplatte

Adsense