Winterwandern und Schneeschuhwandern im PillerseeTal

…der schneereichsten Region Tirols!

So muss Urlaub…

Winterwandern: Auf ca. 100 km präparierten Winterwanderwegen kann es auch der Nicht-Skifahrer oder der Gelegenheitswanderer gut aushalten. Unzählige Wege führen zu den schönsten Winkeln des PillerseeeTals, durch Wald und Feld vorbei an Höfen, Weilern und Bächen. Am Ende vieler Wege erwartet Sie die warme Stube eines gemütlichen Gasthofs oder einer Jausenstation. Genießen Sie romantische Stunden in Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring, während dicke Schneeflocken die Landschaft der Kitzbüheler Alpen in Tirol verzaubern.

Winterwanderwege

Schneeschuhwandern

Winterwanderwochen

Erleben Sie das PillerseeTal von einer außergewöhnlichen Seite beim Schneeschuhwandern. Eine Wanderung durch den Schnee ist eine einzigartige Erfahrung in der naturbelassenen Landschaft von Tirol. Leihen Sie sich Schneeschuhe und stapfen Sie durch die winterweißen Kitzbüheler Alpen! Erfahrene Wanderführer zeigen Ihnen die beliebtesten Wege durch den Schnee. Die richtige Routenwahl, Beachtung der Witterung und Schneelage sowie das richtige Verhalten im winterlichen Gelände sind beim Schneeschuhwandern unerlässlich!

Checkliste Winterwandern
Tipps für die richtige Ausrüstung - Winterwandern
Wanderbekleidung: Tragen Sie mehrere Schichten übereinander und passen Sie sich den jeweiligen Umständen an. Achten Sie darauf, dass die Jacke nicht zu klein ist. Das engt ein, ist unkomfortabel und man friert leichter.
Schuhe: Gute, stabile, wasser- und kälteresistende Schuhe mit griffiger und steifer Gummiprofilsohle
Gamaschen: sollten idealerweise bis zu den Knien reichen; auf ungespurten Wegen verhindern die Gamaschen, dass kaltes Nass in die Schuhe kommt
Jacke: Atmungsaktive und robuste Materialien haben sich hier bestens bewährt.
Unterwäsche: Synthetisches Material hat auch hier den Vorteil, dass die Feuchtigkeit nach außen transportiert wird und der Körper nicht so schnell auskühlt.
Hose: soll vor Nässe schützen, den Wind abhalten, den Körper wärmen und bis über die Schuhe runter gehen. Eine Jean eignet sich nicht für’s Winterwandern!
Pullover: Kunstfasern haben sich auch in diesem Bereich durchgesetzt. Fleece ist sehr funktionell und leicht.
Stöcke: (Teleskop-) Stöcke mit großen Tellern bieten die nötige Standfestigkeit und den nötigen Halt im Schnee
Handschuhe- und Socken: Handschuhe sind extrem wichtig, da Hände und Füße Kälterezeptoren haben. Verwenden Sie keine Socken aus Baumwolle; diese speichern die Feuchtigkeit und erhöhen die Ableitung von Wärme. Besser: Gemische aus Wolle und Synthetik.

Top Angebot, Top Wohnung, Top Urlaubserlebnis

Apartment Steinplatte Tirol
Apartment Steinplatte Tirol Super Ski Card
Apartment Steinplatte Tirol
Urlaub in Waidring Apartment Steinplatte Schneemengen
Urlaub in Waidring Apartment Steinplatte
Apartment Steinplatte Tirol

Adsense